Zuerst sollte die Pfanne auf 180 bis 220 Grad erhitzt werden. Sobald die Pfanne heiß ist, kann es losgehen.

Öffne jetzt deine RAWBEANS und verteile sie gleichmäßig in der Pfanne. Wichtig hierbei ist es den grünen Kaffee häufig umzurühren, um eine möglichst gleichmäßige Röstung zu erhalten. Hierbei entsteht eine leichte Rauchentwicklung – diese ist völlig normal und sogar ein gutes Zeichen. Nach ca. 6-10 Minuten kommt es zu dem sogenannten „First Crack“.

Die Bohnen sollten nun eine leichte Färbung haben und sind nun hellbraun. Je nach gewünschtem Geschmack, solltest du die Bohnen weitere 5-8 Minuten rösten. Nach der gewünschten Röstzeit kannst du die Bohnen vom Herd nehmen und zum Abkühlen in eine Schüssel umfüllen.

Erhitze den Backofen auf 180 bis 220 Grad. Dabei solltest du Umluft wählen, um nicht die Bohnen wenden zu müssen. Nehme ein Backbleck und verteile die Bohnen einlagig. Nach ca. 4-8 Minuten sollte es zum „First Crack“ kommen. Die Bohnen werden eine andere Farbe angenommen haben und angefangen haben zu dampfen.

Warte weitere 5-8 Minuten bis du deine gewünschte Rüstung anhand der Farbe erkennst. Anschließend solltest du die Bohnen aus dem Ofen nehmen und in einer Schüssel abkühlen lassen.

Kaffeeröster wurden entwickelt, um Ihnen den Röstprozess des frischen Rohkaffees zu erleichtern. Haushaltröster eignen sich hervorragend für Anfänger. Die Röstzeiten und die Rösttemperatur können jederzeit und sekundenschnell angepasst werden. Die eigene Kaffeeröstung zuhause war noch nie einfacher. Das schlichte Design gepaart mit umfassenden Einstellungsmöglichkeiten machen Haushaltsröster zu einem perfekten Küchenbegleiter.

Mit der Verwendung unserer Röstprofile in Kombination mit unseren RAWBEANS Rohkaffee gelingt jedem die perfekte Röstung.

Unsere vorteile